Das Leben ist schon ernst genug!

Schön locker bleiben, und öfters mal lachen, das hilft!

Wo kann man schöner sein Leben genießen wie in Bayern? Ich glaube ihr werdet mir zustimmen, es gibt nur wenige Orte die besser erscheinen. Hier haben wir alles was man braucht: Ärzte, Bahnhof, Supermarkt, eine Tankstelle, Metzger, Bäcker, Schule, Rathaus und vieles mehr.

Hier wohnen wir in einem bescheidenem Haus. Klein aber fein! Wir lieben es im großen Garten zu sitzen und die Seele baumeln zu lassen. Der große Wintergarten ist auch an kälteren Tagen ein angenehmer Ort.

Das Leben überrascht uns ständig

Warum dann alles so ernst nehmen?

Es ist eigentlich wirklich ganz einfach: „Nimm den Tag so wie er kommt“. Schon klar, es ist nicht nicht jeder Tag wie der andere. Herausforderungen und die Umgebung beeinflussen uns tagtäglich. Rückschläge oder unangenehme Ereignisse sind manchmal an der Tagesordnung.

Da ist es der Mühe manchmal nicht wert drüber nachzudenken oder es wirklich ernst zu nehmen. Aber wenn man am Ende des Tages sagen kann: „Alles ist eigentlich gut“ dann lohnt es sich wieder nach vorn zu blicken. Neuer Tag, neues Glück! Und von von den schönen Augenblicken gibt es so viele!

IMG_0028
IMG_2733
P1120929

Es sind die schönen Momente...

Es sind wirklich die schönen Momente die überwiegen. Es ist zum Beispiel der Wintergarten. Dort kann man bei den ersten Sonnenstrahlen im Frühling sitzen und ein schönes langes Frühstück genießen oder nachmittags beim Kaffe hocken. Übrigens hocken… Unseren Kaffee trinken wir natürlich auch gern in der gemütlichen Küche, die sozusagen der Mittelpunkt unseres Hauses ist. Hier spielt sich fast alles ab. Vom lodernden Feuer im Holzofen bis zum Zubereiten von köstlichen Speisen und Getränken.
Es sind aber auch die schönen Reisen die wir mit unserem Wohnwagen unternehmen. Es muss nicht immer um die ganze Welt gehen.Das gute liegt für uns so nahe.
Was braucht es mehr um glücklich zu sein?